Geschichte der Buchillustration. Beispielhafte Darstellungen.

Liebe Studenten der Berufsfachschule für Buchillustration.

Die folgenden Darstellungen aus der Geschichte der Buchillustration sind für die Teilnehmer an meinen Vorlesungen zur Geschichte der Buchillustration gedacht.

Neben den inhaltlichen Darstellungen zeichnet Ihr in jeder Stunde auch ein bis zwei Illustrationen nach oder skizziert sie zumindest. Damit Ihr die Zeichnungen zu Eurer Zufriedenheit zu Ende führen könnt, sie auf Abweichungen, Fehlendes und Farbdifferenzen prüfen könnt, werden diese Illustrationen hier noch einmal zur Verfügung gestellt. Beigefügt sind auch kurze Erläuterungen.

 

 

900 - 1000. I-Initial mit Kletterer. Reichenauer Lektionar. Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Codex Guelf. 84,5 Aug.2nd., fol.41r.

 

~ 975 Jahresbild.

Aus einem Fuldaer Sacramentar. Göttingen. Staats- und Universitätsbibliothek, Codex Ms. Theol. 231, fol. 250v.

 

 990~ Sturm auf dem See Genezareth. Evangeliar Ottos III. von der Reichenau. Aachen, Domschatz.

Matthäus 8, 23 ff.

 

1000 - ~1015. Obere Hälfte: Geburt Jesu. Untere Hälfte: Die Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland. 'Kostbares Evangeliar' oder 'Bernward-Evangeliar'. 28 x 20 cm. Hildesheim, Domschatz Nr.18, fol. 18r.

1000 - ~1015. Geburt Jesu Christi. Obere Hälfte: Christus in der Mandorla. Rechts und links 2 Seraphine mit je sechs Flügeln. Die Bögen bezeichnen verschiedene Sphären der übersinnlichern Welt, durch die er herabsteigt. Untere Hälfte: Das eingewickelte Christkind mit der Kreuzaura ums Haupt. Darunter Okeanus und Gäa als Repräsentanten der wesenhaft verstandenen Elemente Wasser und Erde.

Aus: 'Kostbares Evangeliar' oder 'Bernward-Evangeliar'. . 28 x 20 cm. Hildesheim, Domschatz Nr.18, fol.

1000.1100. 'Majestas Domini' oder 'Herrlichkeit Gottes' mit den vier Evangelisten ib den Ecken und ihren Symbolischen Tieren dazwischen. Aus einem Perikopenbuch. Paris, Bibliotheque Nationale.

<< Neues Bild mit Text >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rolf Speckner